IDF: Pflegepraxis

Grundlagen der PEG-Versorgung

Refresher für Pflegefachkräfte

Datum: 07.10.2024

Uhrzeit: 9.30 – 16.30 Uhr

Ort: München, Rotkreuzplatz 8, 7. OG

Anmeldung: bis 16.09.2024

Gebühr: Mitglieder 153,- € I Mitarbeitende 163,- € I Externe 192,- €

Seminar-Nr.: S-24-28

Freie Plätze: 15

Hintergrund
Verschiedene Krankheitsbilder gehen mit einer perkutanen endoskopischen Gastrostomie (PEG) oder Jejunostomie (PEJ) einher. Im pflegerischen Alltag bestehen häufig Unsicherheiten zum Handling und Fragen zur fachgerechten Pflege und Hygiene. Auch Patient:innen und Angehörige sind oft verunsichert und daher auf gute pflegerische und psychosoziale Beratung angewiesen.

Lernziele
Sie ...

  • kennen die Grundlagen der Anatomie und der Physiologie bezüglich einer PEG-Anlage.
  • kennen die Indikationen für PEG und PEJ.
  • können eine PEG fachgerecht handhaben und pflegen.
  • können mögliche Komplikationen erkennen und fachgerecht darauf reagieren.
  • können auf Fragen der Patient:innen und Angehörigen empathisch eingehen.

Inhalte

  • Grundlagen der Anatomie und Physiologie
  • Indikation und Unterschiede von PEG und PEJ
  • Grundsätze der PEG-Versorgung und mögliche Komplikationen
  • Ernährung und Medikamentengabe
  • fachgerechte Dokumentation

Termin
07.10.2024

Anrechnung
Für die Teilnahme bekommen Sie acht Stunden pflegefachliche Fortbildung.

Ihre Trainerin
Annegret Zurek


powered by webEdition CMS