IDF: Pflegepraxis

Bindung fördern

Eltern in schwierigen Lebenslagen beraten und begleiten

Datum: 25.06.2024

Uhrzeit: 9.30 – 16.30 Uhr

Ort: München, Rotkreuzplatz 8, 7. OG

Anmeldung: bis 04.06.2024

Gebühr: Mitglieder 188,- € I Mitarbeitende 199,- € I Externe 234,- €

Seminar-Nr.: S-24-33

Freie Plätze: 7

Hintergrund
Jedes Neugeborene braucht Liebe, Anregung, Fürsorge, Pflege und Sicherheit. Die emotionale Bindung ist für das Neugeborene ein grundlegendes Bedürfnis, das sein Überleben und seine Entwicklung sichert. Doch wie gehe ich als Pflegefachkraft damit um, wenn ich bereits vor der Geburt um die sozial-emotionalen Herausforderungen der Eltern weiß? Wie trete ich behutsam, begleitend und beratend in Kontakt mit werdenden Eltern und wie geht es nach der Geburt weiter? An wen kann ich mich bei drogenabhängigen oder psychisch kranken Eltern wenden?

Lernziele
Sie ...

  • kennen die wichtigsten Schritte für den Bindungsaufbau gleich nach der Geburt.
  • können das Konzept der Bindung und den lebenslangen Einfluss auf die Mutter-Kind-Beziehung verstehen.
  • kennen die Umsetzung der entwicklungsfördernden Pflege im Klinikalltag.

Inhalte

  • Entwicklungsfördernde und familienzentrierte Pflege
  • Bonding
  • Oxytocin – mehr als nur ein Kuschelhormon
  • emotionale Narben rund um die Geburt
  • Kommunikation in der Beratung von Eltern
  • Mothering the Mother – Self Efficacy
  • Begleitung von Eltern vor und nach der Geburt

Termin
25.06.2024

Anrechnung
Für die Teilnahme bekommen Sie acht Stunden pflegefachliche Fortbildung.

Ihre Trainerin
Daniela Scholer


powered by webEdition CMS