InterDisziplinäre Fortbildung (IDF)

Wir für den Menschen

InterDisziplinäre Fortbildung (IDF)

Wir für den Menschen

IDF: Pflegepraxis

29.09.2020 · 9.30 – 16.30 Uhr

Umgang und Versorgung von Tracheostoma

Unsicherheiten vermeiden und überwinden

Seminar-Nr.: S—20—18

Ort: München, Rotkreuzplatz 8, 7. OG

Anmeldung: bis spätestens 08.09.2020

Gebühr: Mitglied 83,91 € I Mitarbeiter 89,15 € I Externe 104,89 €

Registrierung: Für die Teilnahme erhalten Sie 8 Punkte.

Hintergrund
Immer häufiger liegen langzeitbeatmete Patient*innen mit Tracheostoma auf Allgemeinstationen. Doch dort fehlt es an der Routine im Umgang mit tracheotomierten Patient*innen, was dann zu Unsicher-
heiten führt. Fundiertes Wissen und Sicherheit im Handling erleichtert den Umgang mit diesen pflegeaufwendigen Patient*innen und baut Ängste ab.

Lernziele
Sie ...

  • kennen die unterschiedlichen Tracheostoma-Arten und die damit verbundenen Krankheitsbilder.
  • besitzen Sicherheit bei theoretischen und praktischen Inhalten der speziellen Pflege bei Tracheostoma.
  • verstehen die Bedeutung und kennen den Ablauf der Entwöhnung (Weaning).

Inhalte

  • Indikationen für eine Tracheotomie
  • Arten der Tracheotomie
  • Grundlagen der speziellen Pflege bei tracheotomierten Patienten
  • Handling des Absaugens
  • Entwöhnung der Patient*innen von der Beatmungsmaschine und der Trachealkanüle

Ihre Trainerin
Lena Sträter